Auf dem Bahnsteig des Flughafens Eindhoven wird in der Nacht hart am Bau der Überdachung der Gehwege gearbeitet. Inzwischen ist der Großteil des Stahlbaus fertig gestellt und die Dachbleche werden in Kürze verlegt. Die Galerie selbst wird voraussichtlich Mitte November bezugsfertig sein. Flughafen Eindhoven rechnet im Oktober mit insgesamt rund 3100 ankommenden und abfliegenden Flügen. Die verkehrsreichsten Tage sind von Freitag bis Montag. Mit dieser Zahl bleibt die Gesamtzahl der Flüge im Oktober ungefähr auf dem gleichen Niveau wie im August und September. 

Mit insgesamt rund 6100 ankommenden und abfliegenden Flügen wird der Flughafen Eindhoven in diesem Herbst (September und Oktober) fast doppelt so viele Flüge haben wie im Jahr 2020 (September und Oktober 2020: über 3300). Der Flugverkehr ist übrigens noch nicht auf dem Niveau vor der Corona-Pandemie. Im Herbst 2019 (September und Oktober) gab es insgesamt rund 7700 Flüge.

Der Flughafen Eindhoven ist der zweitgrößte Flughafen der Niederlande. Der Flughafen bietet eine einfache und umweltfreundliche Verbindung von Brainport nach Europa und darüber hinaus. Die Bequemlichkeit für den Reisenden spiegelt sich in unserem Kundenversprechen wider. Die Fluggesellschaften verbinden den Süden der Niederlande mit mehr als 85 touristischen und geschäftlichen Zielen. Zusammen mit den Partnerunternehmen bietet der Flughafen rund 1500 Arbeitsplätze und ist damit einer der großen Arbeitgeber in der Region. Wir sind uns der sozialen Auswirkungen bewusst, die ein Flughafen hat. Corporate Social Responsibility liegt in unserer DNA, wir achten kontinuierlich auf die Balance zwischen internationaler Vernetzung und Lebensqualität vor Ort. Die Anteile an Eindhoven Airport NV werden von Schiphol Nederland BV, der Provinz Noord-Brabant und der Gemeinde Eindhoven gehalten.

Lesen Sie auch: Besucher sind wieder willkommen am Flughafen Eindhoven

Flughafenterminal Eindhoven
Drucken Freundlich, PDF & Email