Auf Reisen mussten wir lange darauf warten, aber zum Glück ist es schon seit einiger Zeit möglich, aber das ist seit Monaten anders. Allerdings gibt es je nach Land unterschiedliche Einreisebestimmungen. Die Europäische Kommission berichtet, dass die Kommission kürzlich einen Bericht über das digitale Covid-Zertifikat der EU und seine Anwendung in der EU veröffentlicht hat. Das digitale EU-Covid-Zertifikat ist ein digitaler Nachweis, dass jemand gegen Covid-19 geimpft, negativ auf Corona getestet wurde oder sich von Covid-19 erholt hat. Das Zertifikat ist digital und/oder auf Papier, es hat einen QR-Code, es ist kostenlos, in der Landessprache und in Englisch verfügbar, es ist sicher und zuverlässig und in allen EU-Ländern gültig. 

Das Zertifikat erleichtert das Reisen innerhalb der EU und war maßgeblich an der Reaktion Europas auf die COVID-19-Pandemie und der Unterstützung des stark betroffenen Tourismussektors beteiligt. Das Zertifikat ist ein Erfolg, es wird in 43 Ländern verwendet, davon 27 EU-Mitgliedstaaten, 3 Länder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), der Schweiz und 12 weiteren Ländern, weitere Länder werden folgen. In den Niederlanden läuft das digitale EU-Covid-Zertifikat über die Coronacheck-App. 

Der Luftfahrtsektor hat immens von dem EU-Covid-Zertifikat profitiert, das gerade für den Ansturm der letzten Sommersaison bereit war. Internationaler Verband des Flughafenrates (ACI Europe) sagt, dass sich die Passagierzahlen im Juli 2021 gegenüber Juli letzten Jahres verdoppelt haben. Grund dafür seien die Lockerung der Reisebeschränkungen und die Einführung des digitalen EU-Covid-Zertifikats. Eine Umfrage des Europäischen Parlaments zeigt, dass 65 Prozent der Befragten das Zertifikat für die sicherste Art halten, während der COVID-19-Pandemie in Europa frei zu reisen.

Lesen Sie auch: Busfahrer als Lkw-Fahrer abgeworben

internationaler Corona-Pass
Drucken Freundlich, PDF & Email