„Es gab 2020 kein ÖPNV-Kundenbarometer, daher kein Vergleich zum Vorjahr.“

Die Kundenzufriedenheit im ÖPNV wurde auch im Herbst 2021 kurz vor einem erneuten Lockdown gemessen. Die Reisenden gaben dem ÖPNV eine gute Note: eine 7,9. Gut zu sehen, dass Reisende den ÖPNV auch in dieser schwierigen Zeit mit fast einer 8 bewerteten. Dies unterstreicht die Tatsache, dass der öffentliche Verkehr den Menschen, die darauf angewiesen sind, während der gesamten Krise zur Verfügung stand.

Gerrit Spijksma, Vorsitzender des Handelsverbandes OV-NL, freut sich nach einer herausfordernden Zeit über diesen tollen Bericht: „Dass wir trotz aller Corona-Einschränkungen so hohe Meldezahlen erreicht haben, sehe ich als Kompliment unserer Reisenden. Wohlverdient für alle Mitarbeiter des öffentlichen Verkehrs, die den Verkehr in den Niederlanden während der Sperrung am Laufen gehalten haben. Darauf können wir stolz sein.“

Das ÖPNV-Kundenbarometer 2021 wurde mitten in der Corona-Pandemie durchgeführt. Damit unterscheidet sich dieses ÖPNV-Kundenbarometer von den Vorjahren. Die Zusammensetzung der Reisegruppe war 2021 anders: mit weniger Pendlern durch Homeoffice und weniger Studenten durch Online-Bildung. Reisende mussten eine Gesichtsmaske tragen.

Es gibt auch wichtige Unterschiede in der Durchführung der Forschung. 2020 gab es kein ÖPNV-Kundenbarometer, daher kein Vergleich zum Vorjahr. Die Messungen 2021 wurden im Herbst durchgeführt, statt über das gesamte Kalenderjahr verteilt. Im Jahr 2021 wurde im Vergleich zu den Vorjahren etwa die Hälfte der Fragebögen gesammelt.

OV-NL ist stolz auf die Ergebnisse des OV-Kundenbarometers. Alle öffentlichen Verkehrsunternehmen sind bereit, Reisende an ihr Ziel zu bringen. Dafür setzen wir uns jeden Tag ein. Den vollständigen Bericht finden Sie auf der Website von KRÄHE.

Lesen Sie auch: Elektrisches Fahren nervt manchmal wie ein Stecker

Den Haag Station - Foto Pitane Blue
Drucken Freundlich, PDF & Email