DVDP-Breite =

In fast allen Fällen ist der Preis entscheidend und der Rest zweitrangig.

Wie bringt man Sonderpädagogen möglichst günstig von A nach B? Viele meinen, genau darum geht es bei der Schülerbeförderung. Sehr zum Ärger der Eltern und des Taxigewerbes. Pointer ist die Plattform für investigativen Journalismus von KRO-NCRV im Fernsehen, Radio und Online. Sie halten Sie auf Trab und gehen die Probleme des Augenblicks an.

Eltern von Sonderschülern äußern seit Monaten ihre Unzufriedenheit mit der Qualität der Beförderung ihrer Kinder. Für den Zeiger Erforschung der Probleme im schülertransport erhalten sie aus dem ganzen land berichte über lange reisezeiten, lenkerwechsel, überfüllte vans und kinder, die manchmal auf dem schulhof zurückgelassen werden. Aber was ist eigentlich die Wurzel all dieser Probleme?

Die einfache Antwort, so die Studie, ist Personalmangel. Die Transportbranche ist mit einem enormen Fahrermangel konfrontiert. Es geht jedoch um mehr als nur einen Mangel auf dem Arbeitsmarkt. Seit Jahren hagelt es Klagen über diesen Transport. Ursache für die Probleme der Branche ist laut dem Branchenverband KNV der harte Wettbewerb auf dem Taximarkt, der durch das Vergaberecht belebt wird.

Theoretisch bedeutet dies, dass Sie eine Ausschreibung anhand von Qualitätsanforderungen gewinnen können. In der Praxis laufe aber meist das Taxiunternehmen mit dem besten Preisangebot mit der Bestellung davon, glaubt Bertho Eckhardt, Vorsitzender des Taxigewerbeverbandes KNV. Die Folge: harter Wettbewerb und immer niedrigere Gebote.

„Natürlich geht es nicht nur um den Transport von A nach B. Es ist Teil der Bildungskette für Schüler, die aus einem bestimmten Grund zur Sonderschule gehen. Wir müssen das nur richtig machen.“

Lesen Sie auch  D66 und GVA stellen Fragen zur Schülerbeförderung in Amstelveen

Zeiger ist jeden Sonntag um 22:10 Uhr auf NPO 2 im Fernsehen zu sehen. Jeden Sonntag um 19:00 Uhr sind sie auf NPO Radio 1 zu hören.

Lesen Sie auch: Der Schülertransport kann nicht einfach kombiniert werden

Zum Thema passende Artikel:
lange Reisezeiten, wechselnde Fahrer, überfüllte Transporter
Drucken Freundlich, PDF & Email