Drucken Freundlich, PDF & Email
Pitane-Bild

Gent ist seit Brüssel im Jahr 2009 die erste belgische Stadt, die den World Cycling Summit ausrichtet.

Im Juni 2024 wird Gent die Gastgeberstadt der viertägigen internationalen Fahrradkonferenz Velo-city sein. Der Europäische Radfahrerverband (ECF) entschied sich für Gent „wegen seines beeindruckenden Engagements für Radfahrer“. Velo-city zieht mehr als 1.400 Teilnehmer aus mehr als 60 Ländern an.

Die Velo-City-Fahrradkonferenz, das Flaggschiff des Europäischen Radfahrerverbands, ist eine globale Plattform, auf der sich Regierungen, politische Entscheidungsträger, Akademiker und Industrieführer treffen und Wissen und Ideen austauschen, die die Zukunft des Fahrrads prägen sollten. Die Konferenz fand erstmals 1980 statt und besucht jedes Jahr eine andere Metropole, von Rio de Janeiro bis Taipei. Dieses Jahr ist es Ljubljana, nächstes Jahr Leipzig und im Juni 2024 ist Gent an der Reihe.
 
Gent wird seit Brüssel im Jahr 2009 die erste belgische Stadt sein, die Gastgeber des World Cycling Summit ist. Die Veranstaltung bringt die Geschäftswelt, Regierungen sowie Forschungs- und Bildungssektoren unter diesem Thema zusammen Verbindung durch Radfahren† Mehr als 1.400 Delegierte aus mehr als 60 Ländern werden erwartet und es werden mehr als 250 Redner anwesend sein.

Die genauen Orte und Termine für Velo-city 2024 werden später bekannt gegeben. Es ist eine gemeinsame Organisation von ECF, der flämischen Regierung, der Provinz Ostflandern, Mobility East Flanders, den Städten Gent, Kortrijk und Deinze, dem Office Convention Bureau Ghent Congres, dem Fietsersbond, der Fietsambassade und Fietsberaad Vlaanderen.

(Text geht unter dem Foto weiter)
Velo-city zieht mehr als 1.400 Teilnehmer aus mehr als 60 Ländern an

Einer der Höhepunkte ist zweifellos die Bike Parade am Mittwoch, 19. Juni, bei der die Teilnehmer eine stimmungsvolle Radtour von etwa 10 Kilometern durch das Herz von Gent genießen können. Diese festliche Fahrradparade beginnt um 19.00 Uhr in 't Kuipke im Zitadellenpark und führt Radfahrer an einigen der malerischsten Orte der Stadt vorbei, wie der Louisa d'Havé-Brücke, der Autobahn B401, Portus Ganda und den Alten Docks. Der Kurs besteht aus einer Mischung aus flachen und einigen geneigten Abschnitten, ideal für eine entspannte Fahrt, die für alle Altersgruppen und Niveaus geeignet ist.

Lesen Sie auch  Gent: Die Provinz Utrecht macht während der Velo-City einen Schritt in Richtung einer fahrradfreundlichen Zukunft

Teilnehmer der Bike Parade erleben nicht nur die Stadt auf einzigartige Weise, sondern können auch verschiedene Straßenunterhaltung genießen. Organisationen wie Cirq und 123-Piano sorgen für lebhafte Zwischenstopps, während G-Sport und De Fietsambassade die Bedeutung des inklusiven Radfahrens betonen. Den krönenden Abschluss der Veranstaltung bildet der Vrijdagmarkt, wo ab 20.00 Uhr die Après-Radparty mit Live-Musik stattfindet, die die Teilnehmer noch lange in Partystimmung halten wird.

Der Velo-Festival, und insbesondere die Bike Parade, ist nicht nur ein Fest der Radsportkultur in Gent, sondern auch Teil einer größeren internationalen Veranstaltung. Velo-city, die Weltradsportkonferenz, die zuvor Städte wie Rio de Janeiro, Taipeh und Lissabon besuchte, hat dieses Jahr Gent als Gastgeberstadt ausgewählt. Dies bietet eine wunderbare Gelegenheit für einheimische und internationale Besucher, die Dynamik und Fahrradfreundlichkeit von Gent zu erleben.

Bei dieser Veranstaltung wird das Radfahren nicht nur als nachhaltiges Fortbewegungsmittel hervorgehoben, sondern auch als Mittel zur Gemeinschaftsbildung und sozialen Eingliederung. Durch Zusammenkommen, Radfahren und Feiern stärkt die Bike Parade die Gemeinschaft und fördert einen aktiven Lebensstil. Mit Snacks und Getränken an verschiedenen Ständen entlang der Strecke verspricht dieser Abend sowohl sportlich als auch unterhaltsam zu werden.

Mit seinem reichhaltigen Programm und seinem integrativen Charakter zieht das Velo Festival ein breites Publikum an, von begeisterten Radfahrern bis hin zu Familien, die nach einer einzigartigen Möglichkeit suchen, Zeit miteinander zu verbringen. Gent verwandelt sich im Juni in eine wahre Fahrradmetropole. Das Velo-Festival ist ein unverzichtbares Ereignis für alle, die die Stadt auf zwei Rädern erkunden möchten.

Lesen Sie auch  Genter Feierlichkeiten 2024: Alles, was Sie über die bevorstehenden Feierlichkeiten wissen müssen
Zum Thema passende Artikel:
Chiron