Nicht weniger als 629 Reiseveranstalter und Reisebüros wurden diese Woche ausgewählt, um am paneuropäischen SUSTOUR-Programm teilzunehmen, mit dem Ziel, ihre Nachhaltigkeitsleistung zu verbessern. Das Projekt wird im Rahmen des EU-COSME-Programms gefördert. Die Industrieorganisation ANVR ist einer der Gründungspartner dieses Projekts.

Anfang März 2022 startete das Projekt eine europäische Ausschreibung für KMU-Reiseunternehmen mit dem Ziel, mindestens 175 Reiseveranstalter und Reisebüros auszuwählen, die von einem umfangreichen technischen Unterstützungsprogramm profitieren könnten. Mehr als 730 Unternehmen haben sich schließlich beworben und nach umfassender Prüfung durch einen unabhängigen Bewertungsausschuss wurden 629 KMU aus 35 Ländern ausgewählt und für das Förderprogramm beworben.

"Wir freuen uns über das große Interesse von Reiseveranstaltern und Reisebüros in ganz Europa, zu erfahren, wie sie ihr Geschäft und ihre Lieferkette nachhaltiger gestalten können. Deshalb haben wir uns entschieden, bis zu dreimal mehr Unternehmen als ursprünglich geplant in das Förderprogramm aufzunehmen damit möglichst viele Unternehmen von dem Projekt profitieren können.“

Naut Kusters, Direktor von ECEAT und Leiter des SUSTOUR-Projekts.

„Bei ANVR steht Nachhaltigkeit ganz oben auf der Prioritätenliste und wir freuen uns sehr, dass mehr als 80 Reiseunternehmen aus den Niederlanden für SUSTOUR ausgewählt wurden. Damit sind wir mit Abstand führend in den Niederlanden in Europa.“

Frank Radstake vom ANVR.

Das technische Support-Programm startet im Juli 2022 und bietet eine Mischung aus innovativem Online-Training, mehrtägigem Präsenztraining, intensivem Coaching (Gruppe und Einzel) und Peer-to-Peer Lernen – alles bereitgestellt und geleitet von ausgewählten Tourismus-Nachhaltigkeitsexperten. Unternehmen haben die Wahl zwischen einer Travelife-Zertifizierungsunterstützung oder Unterstützung in Bezug auf die Verbesserung bestimmter Bereiche wie Kohlenstoffziele, Kunststoff- und Lieferkettenmanagement oder die Zertifizierung ihrer Landausflüge.

Mehrere Veranstaltungen werden in Zusammenarbeit mit europäischen Branchenverbänden organisiert, um den ausgewählten Reiseorganisationen den Austausch von Erfahrungen und Best Practices zu ermöglichen und die Unternehmen zu belohnen, die die Zertifizierung durch das SUSTOUR-Projekt erfolgreich erreichen, so die ANVR.

Zum Thema passende Artikel:
Drucken Freundlich, PDF & Email