Wichtig ist, dass beim Cabman MDT weiterhin alle Zusatzprodukte verwendet werden können.

In den letzten Jahren hat Euphoria hart an einem verbesserten Bordcomputer gearbeitet. Deshalb freut man sich sehr, dass der Cabman MDT letzte Woche die RDW-Typgenehmigung für dieses Produkt erhalten hat. Zunächst einmal hat das MDT einen brandneuen 7-Zoll-Bildschirm. Dieser Bildschirm ermöglicht es dem Fahrer, die Informationen auf dem Bildschirm noch besser zu sehen. Sie haben während der Entwicklung auch einige technische Verbesserungen vorgenommen. So haben sie beispielsweise den Cabman MDT noch schneller gemacht, was die Bedienung des Bordcomputers noch einfacher macht.

Eine häufig nachgefragte Funktion in den letzten neun Jahren, in denen der Cabman BCT auf dem Markt ist, ist die integrierte Navigation. Diese Frage haben sie in die Entwicklung des MDT und damit des neuen Gerätes mit einer Navigation miteinbezogen, die Sie einfach und schnell über den Bildschirm bedienen können. Die technologische Bereicherung erfolgte durch die Nutzung der Karten von Sygic. Mit dem zusätzlichen Navigationsmodul navigiert der Fahrer sicher und einfach von A nach B und separate Navigationsterminals gehören der Vergangenheit an.

Wichtig ist, dass beim Cabman MDT weiterhin alle Zusatzprodukte verwendet werden können. Denken Sie zum Beispiel an die Module des Cabman Smart Vehicle. Mit dem Cabman MDT wird die Nutzung dieser Module noch einfacher, da die Daten aufgrund technischer Verbesserungen noch umfangreicher sind. Das MDT bietet auch die Möglichkeit, das Taxametermodul zu aktivieren. Dieses Taxameter ist ebenso wie das der BCT MID-zertifiziert.

Neben neuen Funktionen und technischen Verbesserungen des MDT bietet der Bordcomputer auch eine Reihe bewährter Funktionen des BCT. So finden Sie weiterhin alle Fahrten übersichtlich in der Fahrtenmaske und der Empfang und Versand von Nachrichten zur und von der Börse bleibt möglich. Sie können das MDT auch an einen Drucker oder ein mobiles Zahlungsterminal anschließen und das Gerät enthält ein integriertes Telefonmodul. Natürlich bleibt es nicht bei den Features, die das MDT derzeit enthält. Hinter den Kulissen arbeitet Euphoria an verschiedenen coolen Funktionen. Sie können an Bluetooth-, NFC- und weitere CAN-Bus-Integrationen denken. Mit der Ankunft des MDT hat das Unternehmen auch neue spezielle Cabman MDT-Abonnements erstellt.

Foto: Cabman – Euphorie

In den letzten Jahren hat Euphoria hart an einem verbesserten Bordcomputer gearbeitet.
Zum Thema passende Artikel:
Drucken Freundlich, PDF & Email