Jedes Kind in den Niederlanden verdient eine sorgenfreie Betreuung.

Das Taxiunternehmen, das bisher alle Fahrten für Groei & Glunder und Vesper durchgeführt hat, hat den Transport mit sofortiger Wirkung eingestellt. Das bedeutet, dass Dutzende von Kindern nicht in die Gruppen gebracht werden können. Anne-Sophie Schürmannm, Gründerin von Groei & Glunder und Vesper BSO+, ruft, wer bei Fahrgeschäften für Kinder in Amsterdam helfen kann. Es geht darum, es von der Schule abzuholen und zu den Gruppen zu bringen.

Wachstum & Glück

Growth & Glunder hilft Kindern, in ihrem eigenen Tempo zu wachsen. Sie stehen neben dem Kind, schließlich wächst man gemeinsam schneller als alleine. Auf spielerische Weise lernen sie Schritt für Schritt neue Fähigkeiten, sie erkunden das Unbekannte und lernen, mit einem breiten Lächeln stolz auf sich zu sein. Die Mission ist es, allen Kindern in den Niederlanden eine angemessene Betreuung zu bieten, einschließlich Kindern mit Verhaltensproblemen und/oder einer (leichten) geistigen Behinderung.

Growth & Glunder bietet Kindern mit Entwicklungsstörungen spezialisierte Familien-, Schul- und Gruppenberatung an. Biene Wachstum & Glück konzentriert sich auf die soziale, emotionale und persönliche Entwicklung des Kindes. Gezielte Spiele und Aktivitäten fördern die Entwicklung eines positiven Selbstbildes, der Selbstständigkeit und der sozialen Kompetenz. Positive Erziehung ist der Schlüssel.

Vesper

Die Mission von Vesper bietet geeignete Betreuung für alle Kinder in den Niederlanden, einschließlich Kindern mit Verhaltensproblemen und/oder einer (leichten) geistigen Behinderung. Jede Schule in den Niederlanden ist verpflichtet, für ihre Schüler eine Kinderbetreuung zu organisieren, Sonderpädagogik ist davon jedoch ausgenommen. Schülerinnen und Schüler in Sonderpädagogik brauchen generell mehr (positive) Aufmerksamkeit, Struktur und Klarheit. Gerade für diese gefährdete Zielgruppe gibt es keine Kinderbetreuung oder außerschulische Betreuung.

Lesen Sie auch  Die Ankunft von Sinterklaas 2022, er kommt, er kommt...

bieten

Martijn Kersing, Direktor Inzwischen hat er via LinkedIn angekündigt, dass sein Unternehmen möglicherweise einige Transporter organisieren kann, mit denen die Mitarbeiter von Groei & Glunder und Vesper BSO+ die Kinder selbst abholen könnten. Sie fahren selbst nicht in Amsterdam, aber das Angebot ist auf jeden Fall eine sehr nette Geste. Wir suchen nun Freiwillige, die vielleicht in den kommenden Wochen helfen können, die Probleme mit den Transportern zu lösen.

Anne-Sophie Schürmannm

Ihre Kollegen sollten sie nicht „Chefin“ nennen, denn Anne-Sophie Schürmann hält nichts von Hierarchien. Nach ihrer Ausbildung zur Klinischen Entwicklungspsychologin arbeitete sie zunächst als Jugendberaterin in verschiedenen Einrichtungen der Jugendhilfe. Immer wieder stieß sie darauf, Protokolle an die erste Stelle zu setzen und nicht die Bedürfnisse der Menschen, mit denen sie arbeitete. Das musste anders sein. 2014 gründete sie das Jugendpflegeunternehmen Groei & Glunder, das Kinder und Familien mit besonderem Betreuungsbedarf unterstützt. Inzwischen sind in Nordholland und der Region Gooi etwa siebzig Familienberater tätig.

Zum Thema passende Artikel:
Kalenderpaket
Drucken Freundlich, PDF & Email