Prijsvrij Vakanties stellt fest, dass sich die Niederländer in diesem Sommer deutlich häufiger für ein Boutique-Hotel entschieden haben, also für ein kleines Hotel mit weniger als 100 Zimmern. Nach einer Zeit ohne oder mit eingeschränktem Urlaub konnten wir diesen Sommer endlich wieder – weitgehend – uneingeschränkt ausgehen. Und die Niederlande taten es auf jeden Fall. Allerdings etwas anders, laut Buchungsdaten der Reiseorganisation. „Kein Wunder nach einer heftigen Zeit, in der sich die Überwachung der öffentlichen Gesundheit als wichtiger denn je herausstellte“, erklärt Joep Kelder, Online Marketing & Sales Director von Prijsvrij Vakanties.

Die Zahl der Urlauber, die diesen Sommer in einem Boutique-Hotel übernachteten, hat sich im Vergleich zu 2019, dem Jahr vor Ausbruch der Corona-Krise, mehr als verdoppelt. Um genau zu sein, stieg die Nachfrage nach kleinteiligen Unterkünften um nicht weniger als 113 %. Der Grund dafür ist laut Joep Kelder einfach: „Reisende wählen ein kleines Hotel, um Menschenmassen zu vermeiden. Die Atmosphäre ist intim und das Personal achtet besonders auf Hygiene und Service. Infolge von COVID-19 gibt das vielen Menschen ein sicheres Gefühl im Urlaub.“

In diesem Sommer hat sich die Beliebtheit von Urlaubszielen deutlich verschoben. Im Vergleich zu 2019 sind Malta und die Türkei die Newcomer unter den Top-Destinationen. Die Türkei wird immer beliebter für einen All-Inclusive-Sommerurlaub und Malta ist beliebt für kleine Hotels. Bemerkenswert viele Urlauber haben es geschafft, diese Ziele in den Sommerferien zu finden. Dies ist auf die Präferenz für die Art der Hotels zurückzuführen. Auch Griechenland sticht aufgrund des hohen Buchungsanteils unter den kleinteiligen Unterkünften hervor. Dies erkläre sich logischerweise durch die große Zahl an Boutique-Hotels auf den griechischen Inseln, so de Reiseunternehmen

Lesen Sie auch  Die Holländer fliegen diesen Winter der Sonne entgegen

„Dass wir den Buchungsdaten zufolge wieder die Welt entdecken wollen, steht außer Frage. Wir sehen, dass die Niederländer im vergangenen Sommer wieder Reisen außerhalb Europas gewagt haben. Im vergangenen Jahr waren die Menschen noch etwas zurückhaltend, außerhalb der europäischen Grenzen zu reisen.“ Die Zahl der Langstreckenreisen ist in diesem Jahr um 340 % explodiert.“

Joep Kelder, Direktor Online-Marketing und Vertrieb von Prijsvrij Vakanties.
Drucken Freundlich, PDF & Email