Welchen Beitrag leisten die Mitglieder des RAI-Verbandes zu einer gesunden und nachhaltigen Mobilität und was kann der Staat tun, um sie dabei zu unterstützen? Diese Frage stand im Mittelpunkt eines Arbeitsbesuchs des Parlamentsabgeordneten Daniel Koerhuis. Bei der VVD-Partei ist er für das Dossier Infrastruktur und Wasserwirtschaft zuständig, das auch den Bereich Mobilität umfasst. Der Arbeitsbesuch fand bei Dusseldorp, einem BMW-Händler in Apeldoorn, statt. Nachhaltigkeit und Elektrifizierung spielen auch bei BMW als Marke und Hersteller eine zentrale Rolle.

Im Mittelpunkt der Diskussion standen die Automobilität und die Rolle, die insbesondere die Besteuerung beim Übergang zum emissionsfreien Fahren spielt. Schließlich ist diese Woche Budget Day, eine Zeit, in der jedes Jahr wichtige Entscheidungen zur Kfz-Steuer getroffen werden. „Mobilität bezahlbar zu halten, ist dem VVD in diesen Zeiten besonders wichtig“, sagt Koerhuis.

Ein relevanter Aspekt ist, dass die Regierungspolitik technologieneutral ist. Die Regierung setzt Ziele (was), dann kann die Industrie diese Ziele am besten erreichen (wie). Auf dem Tisch stand die größere Rolle, die Plug-in-Hybridfahrzeuge, aber auch wasserstoffelektrische Antriebe und erneuerbare Kraftstoffe in der Übergangsphase zur emissionsfreien Mobilität spielen können. BMW entwickelt die Wasserstofftechnologie weiter, und obwohl die Mehrheit der in den Niederlanden verkauften BMW-Modelle vollelektrische Modelle sind, spielt der Plug-in-Hybrid weiterhin eine wichtige Rolle. Die Bedeutung der Beibehaltung der BPM-Befreiung für Lieferwagen; und warum eine CO2-Komponente bei der Abrechnung nach Verbrauch gut sein kann, wurden diskutiert.

Lesen Sie auch  Die niederländische Flotte wird immer älter

Ein wertvoller Teil war der Rundgang durch den Werkstatt- und Händlerbereich, bei dem Herr Koerhuis in die Praxis des Verkaufs, der Wartung und Reparatur von Elektrofahrzeugen eingeführt wurde. Der Arbeitsbesuch ist Teil eines laufenden Dialogs, den der RAI-Verband mit Mitgliedern, Politikern und Beamten über den Weg zu einer gesunden und nachhaltigen Mobilität initiiert. RAI Association.

Drucken Freundlich, PDF & Email