Als Taxikunde sind Sie heute Verhandlungsführer auf einem freien Markt.

Mit den Preisen der Taxiunternehmen ist man weiterhin vorsichtig. Der Inspektor untersuchte die Ermittlung der Tarife und stellte fest, dass eine Fahrt von Drongen nach Antwerpen fast doppelt so teuer ist wie eine Fahrt von Antwerpen nach Drongen. Dies erfordert mehr Erklärung für den Verbraucher, insbesondere wenn der Preis für die Hinfahrt 220 Euro und die Hin- und Rückfahrt nur 95 Euro beträgt. Das Prinzip der freien Marktwirtschaft sorgt dafür, dass Sie als Kunde zeitweise mehr bezahlen als bisher.  

Pierre Steenberghen, Vorsitzender des Nationalen Verbands der Taxiunternehmen, weiß, dass dies hauptsächlich auf die Liberalisierung des Taxisektors zurückzuführen ist, und Inspektor Sven Pichal vom Morgenprogramm auf Radio 2 sagte in einer Erklärung, dass dies das Ergebnis der Taxiunternehmen ist, die ihre Vorschriften jetzt anwenden eigene Tarife. . Es ist also eine Frage von Angebot und Nachfrage.

„Sind die Preise nicht im Fahrzeug ausgehängt, muss das Taxiunternehmen den Preis vorab per App oder SMS bekannt geben“

Pierre Steenberghen - Nationale Gruppierung für Taxiunternehmen

Etwa die Hälfte der Taxiunternehmen hat bereits auf die neuen Regeln umgestellt. Sobald ein Taxiunternehmen dem neuen System beigetreten ist, kann es die Tarife selbst bestimmen. Der Kunde muss jedoch vor der Fahrt informiert werden. Früher war klar: Egal, ob man in einer Stadt Taxiunternehmen A oder B anruft, man bezahlt für eine Fahrt immer den gleichen Betrag. Doch seit der Taxireform 2020 gibt es keine Gewissheiten mehr.

Die Hauptursache für die abweichenden Tarife liegt in der Taxireform 2020.“Der Gesetzgeber sieht vor, dass Straßentaxis keine festen Tarife mehr verwenden müssen“, sagt Steenberghen. „Von nun an kann jedes Taxi nach den Prinzipien des freien Marktes seinen eigenen Preis festlegen. Da Preisabsprachen nicht zulässig sind, kommt es zu Differenzen."

Übergangsphase

Spätestens Ende 2024 werden alle alten Genehmigungen abgelaufen sein. Fahrer, die nach den neuen Regeln fahren, werden von der Regierung genau überwacht. Die flämische Regierung beispielsweise weiß über das Chiron-System jederzeit, wo sich das Taxi befindet, ob ein Kunde an Bord ist und wie viel er bezahlt. „Das System ist noch weißer als die weiße Kasse“, sagt Steenberghen. Als Taxikunde sind Sie heute Verhandlungsführer auf einem freien Markt.

Zum Thema passende Artikel:
Als Taxikunde sind Sie heute Verhandlungsführer auf einem freien Markt.
Kalenderpaket
Drucken Freundlich, PDF & Email