DVDP-Breite =

Obwohl Brussels Airlines einen brandneuen Trident vorgeschlagen hatte, als die Red Devils abreisten, flogen sie mit einem anderen Flugzeug.

Die Red Devils sind bei der WM in Katar ausgeschieden. Ein Unentschieden gegen Kroatien reichte nicht, um in Doha zu bleiben. Ein Flugzeug von Brussels Airlines startete von Kreta, um das belgische Team abzuholen. Die Red Devils konnten das letzte Gruppenspiel gegen Kroatien nicht gewinnen und sind daher in der Gruppenphase gestrandet. Viermal verpasste Romelu Lukaku eine Riesenchance.

nagelneuer Dreizack

Obwohl Brussels Airlines einen brandneuen Trident vorgeschlagen hatte, als die Red Devils abreisten, flogen sie mit einem anderen Flugzeug. Schließlich kann dieser Flugzeugtyp diese Distanz nach Doha nicht direkt überbrücken. Das rote Flugzeug mit dunklem Leitwerk ist mit einem Dreizack bemalt, der sich in eine Flamme verwandelt, die aus den Logos der Roten Teufel und der Roten Flammen besteht.

Partnerschaft

Der Dreizack ist dem Nationalstolz gewidmet, und dazu gehören sowohl die Belgischen Roten Teufel als auch die Roten Flammen, denn was Brussels Airlines betrifft, ist es höchste Zeit, dass die Frauenmannschaft genauso viel Aufmerksamkeit erhält wie die Männermannschaft. Brussels Airlines hat vor einem Jahr seine Partnerschaft mit dem Königlichen Belgischen Fußballverband (RBFA) verlängert und ist damit die offizielle Fluggesellschaft sowohl der Red Devils als auch der Red Flames.

Fotorechte: Brussels Airlines
Zum Thema passende Artikel:
Kalenderpaket
Drucken Freundlich, PDF & Email