Drucken Freundlich, PDF & Email
Pitane-Bild

Eine wichtige Entwicklung ist auch die erneute Beteiligung des Reisegiganten Corendon an CHATA.

Der Tourismussektor auf Curaçao wird bis 2024 voraussichtlich ein beeindruckendes Wachstum verzeichnen, wobei die Auslastungsraten und Einnahmen steigen und die Insel zu einem Top-Reiseziel in der Karibik werden wird. Im März 2024 erreichte die Hotelzimmerauslastung mit 78,1 % einen Höchststand, ein Anstieg von 7,9 Prozentpunkten gegenüber 70,2 % im März 2023. Dieses Wachstum wird laut Curaçao Hospitality mit einem Anstieg des Umsatzes pro verfügbarem Zimmer (RevPAR) um 26 % noch beeindruckender und Tourismusverband (CHATA).

Der durchschnittliche tägliche Zimmerpreis (ADR) stieg auf etwa 248,58 € (umgerechnet von 270,99 $), was einer Steigerung von 13,1 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der RevPAR erreichte beeindruckende 194,39 € (umgerechnet von 211,77 $), ein Anstieg von 25,9 % im Vergleich zu März 2023.

Im selben Monat begrüßte Curaçao 63.556 Zwischenstopp-Besucher, ein deutlicher Anstieg von 38,4 % im Vergleich zum Vorjahr. Dies unterstreicht die wachsende Attraktivität von Curaçao, insbesondere bei Touristen aus den Niederlanden, den USA und Brasilien. Die Zahl der niederländischen Besucher stieg um 18,5 %, und es gab bemerkenswerte Zuwächse bei den Besuchern aus den Vereinigten Staaten (6.883 mehr) und Brasilien (2.000 mehr).

Diese positiven Trends spiegeln die gemeinsamen Bemühungen der Tourismusorganisation CTB, der Regierung und aller Interessengruppen und Mitglieder von CHATA wider. Anhaltendes Wachstum und gute Aussichten für den Rest des Jahres deuten auf eine robuste Zukunft für den Tourismussektor der Insel hin.

(Text geht unter dem Foto weiter)
Foto: © Pitane Blue - Flughafen Curaçao Hato

Die Besucherzahlen auf Curaçao werden im Jahr 2024 sprunghaft ansteigen, Curaçao verzeichnet beeindruckende Zahlen im Tourismussektor.

Als Reaktion auf diese Entwicklungen CHATA hat eine Reihe proaktiver Initiativen gestartet, um das Angebot zu verbessern und auf die sich ändernden Bedürfnisse der Besucher zu reagieren. Dazu gehört das Angebot von Anfängerkursen in brasilianischem Portugiesisch für CHATA-Mitglieder, für die sich bereits 60 Teilnehmer angemeldet haben, sowie die Einführung umfassender Schulungen im Gastgewerbe und im Revenue Management.

Lesen Sie auch  Keti Koti: ein Tag des Gedenkens und Feierns

CHATA wird außerdem wieder Task Forces einführen, die sich auf die Produktentwicklung konzentrieren. Diese Gruppen werden mit CHATA-Mitgliedern, Interessenvertretern und dem Curaçao Tourist Board zusammenarbeiten, um innovative Wege zur Verbesserung des Tourismusangebots der Insel zu erkunden.

Eine wichtige Entwicklung ist auch die erneute Beteiligung des Reisegiganten Corendon an CHATA. Corendon ist CHATA erneut beigetreten, was die Ambition unterstreicht, eine breit unterstützte Vision für eine nachhaltige Zukunft des Tourismussektors auf Curaçao zu schaffen. Atilay Uslu, Gründer und CEO von Corendon, betonte die Bedeutung eines gemeinsamen Ansatzes und eines nachhaltigen Wachstums.

ABONNEMENT
Zum Thema passende Artikel:
Curacao