Drucken Freundlich, PDF & Email
Pitane-Bild

Bei einem Rundgang erklärten unsere Mechaniker, wie sie die Züge in Topzustand halten, beispielsweise durch die Behandlung von Flachstellen an den Rädern.

Seine Majestät der König besuchte zusammen mit der Staatssekretärin für Infrastruktur und Wasserwirtschaft Vivianne Heijnen das Wartungsunternehmen der Niederländischen Eisenbahnen (NS) in Amsterdam. Der Besuch konzentrierte sich auf die entscheidende Rolle technischer Fachkräfte im Eisenbahnsektor und den wachsenden Mangel an technisch ausgebildetem Personal.

Während des Rundgangs sprachen der König und der Staatssekretär mit Technikern über ihre Arbeit und die Herausforderungen, denen sie täglich begegnen. In den Gesprächen wurde die Bedeutung der Technologie in modernen Zügen und die Notwendigkeit hervorgehoben, über ausreichend technisches Personal für die Wartung und Reparatur dieser Systeme zu verfügen. „Es ist wichtig, dass wir weiterhin in die technische Ausbildung investieren und dass junge Menschen den Wert dieser Arbeit verstehen“, sagte einer der Techniker.

Im Mittelpunkt des Besuchs stand das Wartungsunternehmen Watergraafsmeer, eines der vier NS-Wartungsunternehmen. Hier werden vorbeugende Wartungsarbeiten durchgeführt, wie zum Beispiel die Überprüfung von Bremsbelägen und Rädern sowie Reparaturarbeiten an Luftdrucksystemen und Drehgestellen. Die Mechaniker erläuterten ihre Methoden, um Züge in optimalem Zustand zu halten. „Wir sorgen dafür, dass Züge immer mit runden Rädern in den Fahrplan einfahren“, sagt ein Mechaniker stolz und verweist auf die Behandlung flacher Stellen an den Rädern.

(Text geht unter dem Foto weiter)
Wartungsunternehmen Watergraafsmeer
Foto: NS - Visit Koning Onderhoudbedrijf Watergraafsmeer

Mit der Ankunft neuer Züge arbeitet das Wartungsunternehmen kontinuierlich an den neuesten Techniken und Technologien. Dies erfordert nicht nur aktuelles Wissen, sondern auch einen flexiblen Ansatz, um die neuesten Innovationen schnell und effektiv in den Wartungsprozess zu integrieren. Die Ingenieure zeigten verschiedene Beispiele dieser Technologien und erklärten, wie sie zu einem effizienteren und zuverlässigeren Fahrplan beitragen.

Lesen Sie auch  Keine Züge: Arbeiten legen den Zugverkehr rund um Leeuwarden lahm

Während des Besuchs betonte Staatssekretär Heijnen die Dringlichkeit, den Mangel an technisch ausgebildetem Personal zu beheben. „Der Mangel an technischen Fachkräften ist ein großes Problem, das nicht nur den Bahnsektor, sondern auch viele andere Branchen betrifft. Wir müssen zusammenarbeiten, um dieses Problem anzugehen“, sagte Heijnen. Sie wies darauf hin, dass es Pläne gebe, mehr junge Menschen für technische Berufe zu begeistern und die Ausbildung besser auf die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes auszurichten.

Das Wartungsunternehmen in Watergraafsmeer beschäftigt rund 150 Kollegen, die sich täglich um die Wartung und Reparatur von Zügen kümmern. Ihre Arbeit ist für die Zuverlässigkeit des NS-Fahrplans von wesentlicher Bedeutung. Der Rundgang bot dem König und dem Staatssekretär einen einzigartigen Einblick in die Komplexität und Bedeutung der Wartungsarbeiten, die oft hinter den Kulissen stattfinden.

De Koning drückte seine Wertschätzung für die Bemühungen und das handwerkliche Können der Techniker aus. „Ihre Arbeit ist für das Land von unschätzbarem Wert. Ohne Sie könnten die Züge nicht fahren“, sagte er. Der Besuch unterstrich das Engagement und die Fachkompetenz des technischen Personals sowie seine entscheidende Rolle bei der Gewährleistung eines zuverlässigen und sicheren Schienenverkehrs.

Angesichts der zunehmenden Bedeutung der Technologie in Zügen und des wachsenden Mangels an technisch geschultem Personal bleibt es eine Herausforderung, genügend qualifizierte Techniker zu finden und zu halten. Der Besuch des Königs und Staatssekretärs Heijnen hat dieses Thema erneut in den Fokus gerückt und unterstrichen, wie wichtig es ist, weiterhin in diesen Sektor zu investieren.

Lesen Sie auch  Keine Züge: Arbeiten legen den Zugverkehr rund um Leeuwarden lahm
ABONNEMENT
Zum Thema passende Artikel:
CDTONLIN