Brüssel

Protest gegen Uber-Fahrer in Brüssel

Erneut fuhren Uber-Fahrer in einem langen demonstrativen Zug zum Kabinett des Brüsseler Ministerpräsidenten Rudi Vervoort. Er hatte am Freitag gedroht, dass Uber-Fahrer mit flämischen oder wallonischen Führerscheinen in Brüssel nicht willkommen seien und mit einer Geldstrafe belegt würden. Laut der Organisation der VVC-Fahrer würden bereits mehrere Fahrzeuge von Fahrern mit nicht-Brüsseler Bevölkerung gehören