Transport

Staus an europäischen Grenzen durch Koronamaßnahmen

Aufgrund neuer Koronamaßnahmen für den professionellen Güterverkehr standen am Montag kilometerlange Staus und Hunderte von Fahrern an verschiedenen europäischen Grenzen still. TLN möchte, dass die EU eingreift und den reibungslosen Durchgang des internationalen Güterverkehrs gewährleistet. Am vergangenen Wochenende kündigten Deutschland, die Tschechische Republik und Österreich plötzlich separate Testverpflichtungen und zusätzliche Kontrollen für den Güterverkehr an

Die Durchsetzung der Fahr- und Ruhezeiten für den Straßentransport wird verschärft

Ab dem 1. Februar hat die Aufsichtsbehörde für menschliche Umwelt und Verkehr (ILT) die Durchsetzung verschärft, wenn die Fahr- und Ruhezeiten im Straßenverkehr überschritten werden und bei Betrug mit dem Fahrtenschreiber. Der Grund für die Verschärfung ist, dass die ILT sieht, dass Unternehmer und Fahrer weiterhin gegen das Gesetz verstoßen und dabei immer dagegen sind