Amaze Mobility stellt heute die Amaze Mobility-App vor. Die Mobilitätsplattform macht den Transport flexibel und sorgenfrei, indem sie Transportmöglichkeiten und -anbieter in einer übersichtlichen App anbietet. Die Initiative ging aus einem der MaaS-Piloten (Mobility-as-a-Service) des Ministeriums für Infrastruktur und Wasserwirtschaft hervor, mit dem Ziel, das Pendeln nachhaltiger zu gestalten.
Durch die Zusammenführung von Anbietern in einer App lässt Amaze Mobility Reisende die Transportoption wählen, die zu diesem Zeitpunkt am besten zu ihnen passt. Der Reisende kann aus den verschiedenen Optionen oder einer Kombination davon wählen. 

Auch eigene Verkehrsmittel oder zu Fuß können Teil der Reise sein. Zudem wird die gesamte Fahrt über die App bezahlt und es wird keine separate OV-Chipkarte benötigt. Dies erleichtert dem gewerblichen Nutzer die Deklaration von Reisekosten. Heute stellt Amaze Mobility die Mobilitäts-App für die ganzen Niederlande vor. Nahezu alle Anbieter öffentlicher Verkehrsmittel sind an die App angebunden. Auch verschiedene andere Transportdienste können gefunden und gebucht werden, wie zum Beispiel Amber Cars, Urbee Shared Bikes und TCA Taxis. Außerdem sind die nächsten ÖPNV-Fahrräder und geteilte Roller von Felyx und Check zu finden. Amaze Mobility arbeitet daran, so viele Transportanbieter wie möglich hinzuzufügen.

MaaS-Pilotministerium für Infrastruktur und Wasserwirtschaft

Amaze Mobility entstand als Initiative des MaaS-Pilotprojekts des Ministeriums für Infrastruktur und Umwelt in Zusammenarbeit mit der Stadt Amsterdam. Ziel des Pilotprojekts ist ein Mobilitätsservice, der das Pendeln nachhaltiger macht und die alleinige Autonutzung reduziert. Obwohl sich das Pilotprojekt auf die Region um die Amsterdam Zuidas konzentriert, kann die Amaze Mobility-App in den gesamten Niederlanden genutzt werden.

Frank van Tussenbroek von Amaze Mobility über die neue App: „Wir haben Amaze entwickelt, um Ihnen die Reisemöglichkeiten von A nach B klar zu machen und Ihnen die Wahl des Verkehrsmittels zu ermöglichen, das gerade am besten zu Ihnen passt. Zum Beispiel ein gemeinsames Fahrrad, wenn die Sonne scheint, oder ein Elektroroller, wenn Sie nachhaltig reisen möchten. Komfort wird groß geschrieben: Alles ist übersichtlich in einer App organisiert, von der Suche nach dem nächstgelegenen Verkehrsmittel über die Buchung der Fahrt bis hin zur Bezahlung und Übersicht aller Fahrten. Unser Ziel ist es, Amaze Mobility zur Mobilitäts-App in den Niederlanden zu machen."

Lesen Sie auch: Taxicentrale De Meierij App für alle verfügbar

TCA Amsterdam
Amber geteilte Autos, Urbee geteilte Fahrräder und TCA-Taxis.
Drucken Freundlich, PDF & Email