Wir sind wieder auf einem guten Weg, die Sommermonate stehen bevor. Zum Glück hört man von Corona nicht mehr viel und wir können uns auf einen wohlverdienten Urlaub im Sommer freuen. Jetzt nur hoffen, dass die Probleme mit den Warteschlangen auf Schiphol so schnell wie möglich gelöst werden. Was ist mit dem Corona-Pass, braucht man ihn im Ausland noch oder ist er nicht mehr nötig?

Das Gesundheitsministerium gab kürzlich bekannt, dass die Maskenpflicht auf niederländischen Flughäfen abgeschafft wurde. Es gibt internationale Richtlinien für das Tragen von Gesichtsmasken auf Flughäfen und in Flugzeugen. Diese werden von der Europäischen Luftfahrtbehörde (EASA) erstellt. Aber jedes Land entscheidet selbst, wie es mit diesen Richtlinien umgeht und welche Corona-Regeln in diesem Land gelten. Dadurch sind die Regeln an Flughäfen und in Flugzeugen nicht überall gleich, daher kann es sein, dass im Ausland andere Regeln gelten. Es ist auch möglich, dass Sie bei einer Fluggesellschaft im Flugzeug eine Mundkappe tragen müssen und bei einer anderen nicht.

In welchen Ländern sind Sie derzeit ohne Corona-Pass willkommen? Sie sind gem ANWB Reiseführer Willkommen in Belgien, Dänemark, Griechenland, Großbritannien, Irland, Kroatien, Luxemburg, Norwegen, Österreich, Slowenien, Tschechien, Schweden und der Schweiz. Ab dem 1. Juni können Sie auch ohne Corona-Pass nach Italien reisen. Wer nach Deutschland reisen will, braucht bis zum 1. Juni einen Corona-Pass. Für Reisen beispielsweise nach Frankreich, Portugal, Spanien, Türkei und Marokko benötigen Sie derzeit noch einen Corona-Pass. Natürlich hoffen wir alle, dass Corona in Zukunft keine Auswirkungen mehr auf unsere Gesellschaft hat und der Corona-Pass irgendwann wieder abgeschafft wird. Die große Frage bleibt natürlich, nehmen die Corona-Infektionen zum Herbst hin enorm zu und stehen wir wieder bei Null?

Zum Thema passende Artikel:
In welchen Ländern sind Sie derzeit ohne Corona-Pass willkommen?
Drucken Freundlich, PDF & Email